Skip to main content

Heizelement (096382) 3000W für Waschmaschinen von Bosch, Siemens und der BSH-Gruppe

Ein Heizelement in der Waschmaschine ist unerlässlich, damit das Wasser erwärmt werden kann. Denn, nur warmes Wasser kann die Wäsche vernünftig reinigen, Fette und Waschmittel richtig lösen. Dieses Heizelement wird auch als Heizstab bezeichnet.

In diesem Beitrag geht es um den Heizstab 096382 mit 3.000 Watt Leistung. Der etwas kleinere Bruder mit 2.000 Watt ist unter der Bezeichnung 652573 zu finden.

Wodurch kann ein Heizelement kaputt gehen?

Da der Heizstab bei jedem Waschgang mit Seifenlauge in Kontakt kommt, entstehen Ablagerungen. Diese Ablagerungen bestehen aus Kalk oder Waschmittelresten. Die abgesetzten Stoffe bilden eine feste Schicht um den Stab und können die Heizstablegierung destruieren. Als Folge kann das Wasser nicht mehr aufgeheizt und die Wäsche richtig sauber werden.

Kontrollmöglichkeiten bei denkbar defektem Heizelement?

Es ist sinnvoll, von Zeit zu Zeit, die Temperatur der Wäsche zu kontrollieren. Dieses lässt sich durch eine rasche Öffnung der Trommel, nach einem Waschgang, leicht bewerkstelligen. Ist die Wäsche noch warm, ist davon auszugehen, dass das Wasser aufgeheizt wurde. Hat Ihre Waschmaschine ein Bullauge, ist ein Befühlen während des Waschganges auch ein adäquates Hilfsmittel, um Temperatur festzustellen. Ein deutliches Indiz für einen kaputten Heizstab wäre kalte Wäsche oder das Fallen des FI-Schalters nach Wassereinlauf.


Original Heizung Heizelement 3000W Waschmaschine 096382 Bosch Siemens BSH

67,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 12:02, zzgl. Versandkosten
Auf anschauen

Austausch des Heizstabes

Ist das Heizelement defekt, muss es ausgetauscht werden. Um sich die hohen Kosten eines Fachbetriebes zu sparen, kann der Heizstab, bei handwerklichem Geschick, leicht selbst gewechselt werden. Je nach Modell können natürlich Abweichungen auftreten.

Hinweis: Sollte keine ausreichendes Wissen über Elektronik und Waschmaschinen vorliegen, empfiehlt sich der Einsatz eines geschulten Technikers.

Als Erstes ist es wichtig, die Wasser- und Stromzufuhr zu trennen.

Danach kann man die Rückwand des Gerätes öffnen. Zum Vorschein kommen der Bottich und eine Riemenscheibe. Bei der Riemenscheibe sitzt eine Metallplatte, zu der mehrere Kabel führen. Auch eine Mutter ist ersichtlich. Diese löst man, dreht sie aber nicht vollständig ab, da sie sonst in nicht zugängliche Ecken rollen kann. Nach Lösen der Mutter, welche den Anpressdruck des Heizelementes und den Sitz der Metallplatte kontrolliert, und Abnahme der Kabel, kann der Heizstab herausgezogen und gewechselt werden.

Bei Unsicherheiten sollte qualifiziertes Fachpersonal zu Rate gezogen werden.

Bei Bestellung des Ersatzteiles – Heizelement 3000W für Waschmaschinen Bosch, Siemens, BSH 96382- ist es notwendig, sich über die Kompatibilität genauestens zu informieren.

Technische Details

  • Heizung für Waschmaschinen: Bosch, Siemens, BSH 096382
  • Eintauchtiefe: 285 mm (leicht gewinkelt)
  • Flansch: 70 x 18 mm
  • Werte: 3000 Watt
  • Möglicher Artikelaufdruck 3000W

Allgemeine Hinweise

Da die Waschmaschine zu einem der am häufigsten im Haushalt gebrauchten Geräte gehört,
sind Verschleißteile unumgänglich. Vieles kann in Eigenregie repariert, einiges nur regelmäßig gewartet werden. Als Beispiel möchten wir Ihnen die Siebe im Zulaufschlauch und Einlaufstutzen ans Herz legen. Eine regelmäßige Reinigung erspart Zeit und Ärger.